Messgerät zur Pegelmessung von Mobilfunknetzen

Der DvBTIR-GSM vereint zwei Funktionen in einem Gerät:

  • Pegelmessung von Mobilfunknetzen direkt vor Ort unter realen Standortbedingungen
  • Standardeinsatz als Ausleseadapter zur Kommunikation mit Energiezählern und weiteren Zählertypen über optische Schnittstelle mit allen Funktionalitäten des klassischen Infrarot-Auslesekopfes DvBTIR 5G

 DvBTIR GSM

Anwendung

Der DvBTIR-GSM ist ein mobiles Messgerät zur Ermittlung von Mobilfunkpegeln direkt am Zählerstandort unter realen Bedingungen, z.B. in Kellerräumen, geschlossenen Zählerschränken, etc.

  • Mit dem DvBTIR-GSM kann direkt am Zählerstandort die Pegelstärke aller lokal verfügbaren Mobilfunknetze gemessen werden.
  • Ermittlung der optimalen Position für die Antenne eines Smart Meter Gateways oder Zählermodems unter realen Einsatzbedingungen, z.B. auch in geschlossenen Schränken.
  • Eine kurze Messung (ca. 2 Min.) gibt einen Überblick über aktuell verfügbare Mobilfunknetze.
  • Langzeitmessungen bis ca. 3 Stunden sind im Akku-Betrieb möglich, mit Netzanschluss auf bis zu 12 Stunden erweiterbar.
  • Alternativ kann eine externe Antenne angeschlossen werden.
  • Die optische Schnittstelle (Infrarot) des DvBTIR-GSM ermöglicht, alle klassischen Kommunikationsaufgaben mit elektronischen Messgeräten auszuführen.
  • Die Verbindung zu Smartphone, Tablet oder PC erfolgt über Bluetooth.

 

Bedienkomfort

  • Auch mit Handschuhen bedienbar
  • Eingebauter LiIon-Akku mit minimaler Selbstentladung für langen mobilen Einsatz
  • Einschalten durch kräftiges Schütteln – kein Tasterverschleiß
  • Automatische Power-off-Funktion
  • Trageschlaufe und gummierte Griffringe

Zähler-Kommunikationssoftware

Anzeige der Messergebnisse als Zusatzfunktion der Anwendung Mobile Zählerdatenerfassung Q4: Die Auswertung der Pegelmessungen wird als Übersicht aller am Messort verfügbaren LTE(4G) und UMTS(3G)-Netze mit den jeweils gemessenen Pegelwerten für Minimum, Maximum und Durchschnitt aufgelistet.

 

pdficon small  Produktinformationen laden

Zum Seitenanfang