PAUL  
Zählerfernauslesung und EDM-System

PAUL liest Verrechnungsdaten, Lastprofile und weitere Daten nahezu aller Zähler beliebiger Hersteller und Sparten über eine Modem- oder Netzwerkverbindung aus.

Die aus dem Zähler gelesenen Daten werden auf Plausibilität geprüft. In äußerst übersichtlicher und kompakter Form wird jederzeit die Vollständigkeit und Korrektheit der Daten gemeldet. Die Lastprofildaten werden automatisch weitergeleitet (z.B. als Mail einer MSCONS-Datei). Mehrere Messstellen können beliebig miteinander zu einer "virtuellen Messstelle" verrechnet werden, deren Daten dann ebenfalls als MSCONS-Datei versendet werden können.

PAUL ist ein Client-Server-System und besteht aus mehreren Komponenten:

 

 Highlights

  • Zeitgesteuerte Auslesungen aller Sparten
  • Mehrbenutzerfähiges System
  • Manuell ausgelöste Funktionen
  • Zeit prüfen und Zeit setzen im Zähler
  • Virtuelle Messstellen
  • Manueller und zeitgesteuerter Export von Zählerdaten
  • Plausibilitätsprüfungen
  • Nachtarifierung
  • Ersatzwertbildung nach unterschiedlichen Verfahren
  • Grafische Darstellung der Werte mit Export- und Druckmöglichkeiten
  • Automatische Monatsberichte im Excel-Format

 

Gesamtsystem

  • Archivierung, Interpretation und Weiterleitung gemessener Daten
  • PAUL-Server mit SQL:2003-Datenbanksystem
  • PAUL-Kommunikationsprogramm - automatische Auslesung der Zähler
  • PAUL-Administration (PAULA) zur Bedienung und Überwachung

 

Zusammenspiel mit Q4

PAUL arbeitet hervorragend mit Produkten der Q4-Familie zur mobilen Zählerdatenerfassung zusammen:
So werden mit Q4 gelesene Zählerdaten ohne Umwege direkt in das PAUL-Datenbanksystem übernommen.

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen